Der Landkreis erarbeitet derzeit ein Wanderwegenetz auf Rügen mit einheitlicher Beschilderung. Bis dahin können wir nur eine provisorische Beschreibung der Route bieten. Die meisten Wanderwege sind gut ausgeschildert. Mit Hilfe einer Wanderkarte sollte sich der Weg von Mukran über Bergen nach Stralsund problemlos finden lassen. Hier der Pilgerweg auf Rügen zur Benutzung in Google Earth.

Bitte helfen Sie mit, diese Wegbeschreibung zu verbessern und teilen uns Ihre Ergänzungen und Korrekturen mit!

•       vom Bahnhof Sassnitz (Startpunkt bei Anreise mit der Bahn, Plan: hier) in Richtung Rügenplatz, von dort zur Kirche, dann weiter zum Stadthafen, durch den Hafen an Schmetterlingspark und Kriegsgräberstätte vorbei in Richtung Fährhafen Mukran

•       vom Fährhafen Mukran (Startpunkt bei Anreise mit der Fähre, Plan: hier) auf dem E 10 nach Süden, Richtung Neu Mukran/Prora, bis zum Parkplatz an den Feuersteinfeldern

•       am Parkplatz Feuersteinfelder den E 10 verlassen, nach rechts auf dem Wanderweg durch den Wald Richtung Lietzow (nicht über die Gleise zu den Feuersteinfeldern!)

•       in Lietzow auf dem Fuß- und Radweg an der B 96 (nun wieder E 10) Richtung Bergen; während der Radweg direkt an der B 96 entlang geht, führt der Wanderweg rechts in den Wald hinein, Richtung Ralswiek

•       in Ralswiek (Schloss in idyllischem Park, Seglerhafen, Pensionen, Gastronomie, Einkaufsmöglichkeit, im Hochsommer während der Störtebeker-Festspiele sehr voll) nach Jarnitz, dann auf dem Feldweg bis zum Chausseehaus an der B 96

•       an der B 96 auf dem Radweg bis zum Abzweig links nach Prisvitz/Buschvitz, der Weg trifft auf die Plattenstraße Buschvitz-Bergen, dort nach rechts Richtung Rugard, dem Stadtwald von Bergen

•       im Rugard in ein paar hundert Metern Entfernung am Rugardturm (sehenswerter Aussichtsturm) vorbei, die Vieschstraße bis zum Bergener Markt, direkt dahinter die Marienkirche und die Pilgerherberge

•       in Bergen führt der E 10 die Billrothstraße hinab, kreuzt die B 196, biegt dann nach 250 m rechts in die Straße der DSF, die in das Plattenbaugebiet Bergen-Süd führt, nach 200 m links der Ausschilderung nach Neklade und in Richtung Putbus folgen

•       über Neklade weiter auf dem E 10 an Ketelshagen vorbei nach Garz,

•       am Kanonenberg nach links, Richtung CJD, zur Petrikirche, über Arndt-Haus und Burgwall am Garzer See vorbei nach Wendorf, weiter nach Groß Schoritz

•       dann weiter in Richtung Puddemin, zwischen Groß Schoritz und Puddemin besteht die Möglichkeit einen „Abstecher“ zur ehemaligen Wallfahrtskirche in Zudar zu machen, in Puddemin am Hafen vorbei, weiter nach Poseritz

•       von Poseritz nach Glutzow-Hof, Venzvitz, Sissow bis nach Gustow (Kirche, Pension)

•       von Gustow auf dem E 10 über Nesebanz, Grahlerfähre (Restaurant) zum Bahnhof Altefähr

•       vom Bahnhof Altefähr die B 96 queren, entweder auf dem alten Rügendamm nach Stralsund oder weiter nach Altefähr (Kirche, Camping, Gastronomie)

EtappeSteckeKilometerGesamtkilometer
1Sassnitz Bahnhof – Sassnitz Fährhafen (8 km) – Lietzow Lietzow-Ralswiek-Bergen16 15

31
2Bergen – Garz Garz – Zudar18 10

59
3Zudar – Gustow Gustow – Stralsund17 12

88

Dann weiter, zum Beispiel auf der Via Baltica. Wegkarte bei Google maps: hier.

Pläne der Wegführung bei Ankunft in Sassnitz